11.06.2005: Besuch der Feuerwehrfachmesse "Interschutz" in Hannover

Sie können direkt die Bildergalerie starten bilder, oder erst den Bericht lesen:

Am Samstag, den 11.06.2005 fuhren insgesamt 36 interessierte Feuerwehrkräfte der Feuerwehr Gelsenkirchen mit einem vom Stadtfeuerwehrverband Gelsenkirchen organisierten Reisebus zur Feuerwehrfachmesse "Interschutz" nach Hannover. Unter den Reiseteilnehmern befand sich auch eine Gruppe des Löschzuges 12.

Bereits früh morgens startete die Fahrt am Katastrophenschutzzentrum in Gelsenkirchen in Richtung Hannover. Am Messegelände angekommen galt es, sich erst einmal einen Überblick über das weitläufige Messegelände mit den vielen Hallen und Außenflächen zu verschaffen. Viele bekannte Hersteller und Firmen waren mit eigenen Ständen vertreten. Unter den zahlreichen ausgestellten Fahrzeugen befand sich auch ein neues Fahrzeug der Werkfeuerwehr BP Scholven, welche sich im Stadtgebiet Gelsenkirchen befindet. Für die mitgereisten Gelsenkirchener waren die ausgestellten Fahrzeuge eines italienischen Aufbauherstellers, welcher die kommende Fahrzeuggeneration der Berufsfeuerwehr liefern wird, ebenfalls sehr interessant und wurden natürlich ausgiebig begutachtet. Ebenso kamen Oldtimer-Fans auf ihre Kosten, denn liebevoll restaurierte historische Einsatzfahrzeuge in allen Variationen waren Bestandteil der Messe. Weitere Highlights auf dem Messegelände waren ausgestellte Löschfahrzeuge aus Amerika, die vielen Vorführungen sowie ein Flugzeugbrandsimulator auf dem Freigelände.

Leider verging der Tag auf dem Messegelände viel zu schnell. Am späten Abend traf man wohlbehalten wieder in Gelsenkirchen ein.